Vita

Coaching mit Hirn, Herz und Humor

Hallo!
Darf ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Clarissa Marchesan. Ich bin:

  • Coach für hochsensible hochbegabte Menschen,
  • Trainerin für meine  zertifizierten Ausbildung zum Coach für hochsensible hochbegabte Menschen,
  • Geschäftsführerin der Akademie Tutorium Berlin und Gründerin der BerlinerQuerdenker und
  • Mutter von zwei hochsensiblen hochbegabten Söhnen.

Schon als junge Mutter bin ich mit der Thematik der Hochsensibilität und Hochbegabung in Berührung gekommen. Damals wußte ich nicht offiziel, was Hochsensibilität und Hochbegabung ist. Ich habe nur immer gefühlt, daß meine Jungs irgendwie anders sind. Durch meinen Beruf als Erzieherin, hatte ich viel mit Kindern und Jugendlichen zu tun. Ich habe nie einen Unterschied gemacht. Jedes Kind ist einzigartig. Für mich war es immer normal Kindern in ihren Stärken und Talenten zu begleiten und zu fördern.


Durch meinen älteren Sohn Julian mußte ich mich mit der Thematik der Hochbegabung auseinandersetzen. Nicht, weil ich mit seiner Art des Denkens und Fühlens zurecht kam. Das war für mich normal auf mein Kind einzugehen und so zu lieben, wie er ist.


Die Herausforderung lag in meinem Umfeld. Meine Freunde, Damilie und später in der Schule, wollten mir einreden, daß Julian anders und auch irgendwie komisch ist. Sprüche, wie: " Du hast dein Kind nicht im Griff", oder " Julian ist hyperaktiv und ein bisschen authistisch. Du mußt da unbedingt was machen, sonst ist er nicht gesellschaftsfähig", durfte ich mir anhören.


Das verunsicherte mich anfangs sehr, denn ich wollte ja alles richtig machen und nichts unmöglich lassen meinm Kind gut zu begleiten.Selbstzweifel machte sich in mir breit. Eigentlich habe ich ja den Beruf Erzieherin gelernt, bin staatlich anerkannt, habe schon viele Kinder glücklich begleiten können. Nur bei meinem eigenen Kind versage ich. Das war bitter.


Eine Psychologin machte mit ihm einen IQ Test. Nun hatten wir es amtlich: Hochbegabt! Was sollte ich damit anfangen? Einerseits war ich froh, daß ich soweit alles richtig gemacht habe und auf mein Gefühl vertraut habe. Andererseits war es für mein Umfeld auch kein Hindernis mir weiterhin 

Beruflicher Werdegang

  • Ausbildung zur Kinderpflegerin
Marie-Elisabeth-Lüders-Oberschule, in Berlin Mitte  
  • Ausbildung zur Erzieherin
Kath. Schule Edith Stein, in Berlin Tiergarten
  • Ausbildung zur Homöopathin
Chiron Schule, in Berlin Mitte
  • Ausbildung zur Heilpraktikerin
Brigitte Bodamer, in Berlin Steglitz
  • Ausbildung zum Kinder und Jugendcoach
IPE Akademie, in Münster
  • Ausbildung zur Trainerin für Quantenanwendung

Matrix 2 Punkt-Methode bei Familie Klimpel

Neben meiner beruflichen Tätigkeit als Erzieherin, coache ich Kinder und Jugendliche. Seit 10 Jahren arbeite ich eng mit dem Nachhilfe Tutorium Berlin, in Berlin Spandau zusammen. Seit Kurzem auch mit der Akademie Tutorium Berlin. Dort werden hochbegabte und hochsensible Menschen auf ihrem Weg begleitet.

Vorwürfe zu machen, daß ich mit meiner "Erziehung" falsch liege. Im Gegenteil, So etwas, wie Hochbegabung ist unmöglich. Das gehört nicht in unserer Familie rein.

 

Ich fing an zu recherchieren und las einige Bücher über Hochsensibilität und Hochbegabung.Mir wurde klar, daß ich mit meiner Art, wie ich meinen Sohn sah und liebe,richtig lag, doch in der Gesellschaft war/ ist die Thematik noch nicht integriert. Ich wollte mien Sohn einfach nur glücklich und zufrieden groß bekommen, ohne weiteren Schwierigkeiten.


Das Thema ließ mich nie wieder los.Vor 10 Jahren entdecnkte ich im Internet das Tutorium Berlin. Dort fand ich offene Ohren und vor allem Hilfe und Unterstützung. Es tat mir damals sehr gut mit meinen Ängsten, Nöten und Unsicherheiten,gehört und verstanden zu werden.Seitdem begleiteich hochsensible hochbegabten Menschen. Ich möchte gerne das weiter geben, was wir vor 10 Jahren bekommen habe.

 

 So wie du bist, bist du richtig! du kannst Die Bühne des Lebens selber gestalten!